Diebe wollten Fahrzeuge stehlen – Langenselbold

Diebe zogen in der Nacht zum Dienstag durch Langenselbold und versuchten viermal, ein Fahrzeug zu stehlen. Zudem nahmen sie aus den geparkten Autos unter anderem ein mobiles Navi und eine Tasche mit. In der Jahnstraße zertrümmerten die Täter an einem Opel eine Scheibe und versuchten, den blauen Corsa kurzzuschließen. In der Straße „Schießhütte“ schnitten die Unbekannten an einem blauen Citroen das Stoffdach auf, schlossen den Wagen kurz, fuhren etwa 200 Meter weg und ließen das Auto zurück. In der Bahnstraße knackten sie einen Volkswagen, schafften es jedoch nicht, den grauen Golf zu starten. Gegen 2.40 Uhr nahmen zwei etwa 18 bis 25 Jahre alte Männer aus einem Hof „Auf der Sieb“ einen Motorroller mit, den sie allerdings auf einem Parkplatz „Am Pappelried“ ebenfalls zurückließen. Einer trug eine schwarze Hose und einen schwarzen Kapuzenpullover sowie weiße Schuhe. Der Komplize war mit Jeans, schwarzer Kappe und schwarzen Handschuhen bekleidet. Ob die Rollerdiebe auch für die versuchten Autodiebstähle verantwortlich sind, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Die Kripo Hanau bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.