Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß – Kreisstraße 889 / Biebergemünd

Offenbar, weil Schnee durch das offene Fahrerfenster geweht kam, verursachte ein 50 Jahre alter Fahrzeugführer am Montagnachmittag auf der Kreisstraße 889 einen schweren Verkehrsunfall. Der Mann aus Gelnhausen war mit seinem Mazda gegen 15.25 Uhr aus Richtung Bieber kommend in Richtung Wiesen unterwegs, als er mit dem entgegen-kommenden VW einer 61-Jährigen aus Biebergemünd frontal zusammenstieß. Dabei wurde der 50-Jährige leicht verletzt, die VW-Lenkerin und deren 40 Jahre alte Beifahrerin sogar schwer. Alle drei Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte der Mazda-Fahrer kurzzeitig abgelenkt gewesen sein, da über das geöffnete Fahrerfenster offenbar Schnee ins Fahrzeuginnere wehte und er infolgedessen auf die Gegenfahrspur geriet. An beiden Autos entstand Sachschaden von insgesamt etwa 30.000 Euro.