Unfallflucht nach Zusammenstoß zweier Radfahrer – Erlensee – Langendiebach

Bei einem Unfall mit zwei Fahrradfahrern am Mittwochabend an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße/Brunnenstraße wurde ein 59-Jähriger leicht verletzt. Der etwa 30 Jahre alte Verursacher mit kahlem Kopf, der mit einem weißen T-Shirt und einer kurzen khakifarbenen Hose bekleidet war, kümmerte sich jedoch nicht um den Mann aus Erlensee und radelte in Richtung Bürgerstraße davon. Der schlanke Unbekannte war kurz vor 20 Uhr auf der Brunnenstraße unterwegs und hatte an der Kreuzung nicht auf die Vorfahrt des von rechts kommenden 59-Jährigen geachtet. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrräder, wobei der 59-Jährige stürzte. Er erlitt Prellungen und Abschürfungen. Weil es sich in diesem Fall um eine Unfallflucht mit Personenschaden handelt, ermitteln nun die Beamten der Fluchtgruppe. Die Fluchtermittler haben ihre Büros auf der Polizeiautobahnstation Langenselbold. Zeugen melden sich daher bitte unter der Rufnummer 06183 91155-0.

Werbung: